Einen Skoda der Neuzeit vermutet man in sparsamen und eher genügsamen Händen. Dass die Tschechen auch Premium können, zeigen sie mit dem Superb in der L & K-Version.

L & K steht für Laurin und Klement, die beiden Gründerväter hatten 1895 eine Firma für Fahrräder, Motorräder und Automobile gegründet und 1991 vom Volkswagenkonzern übernommen.

Der Superb ist das Flaggschiff der Marke, das man als Limousine oder Kombi ordern kann. Insgesamt stehen vier Ausstattungsvarianten zur Verfügung: Active, Ambition, Elegance und L&K. Bei den Motoren kann aus 13 Aggregaten wählen. Der 1,4 TSI Green tec mit 125 PS ist der kleinste Benziner, das Topmodell mit 3,6 Liter Hubraum, einem V6-Motor bietet 260 PS. Bei den Dieselmotoren reicht die Palette vom 1,6 TDI mit 105 PS bis zum 2,0 TDI mit 170 PS.

Für unsere Testfahrt wählten wir den Vierzylinder Benziner mit zwei Liter Hubraum, DSG-Getriebe, 200 PS und dem L & K-Paket. Skoda hat sein Spitzenmodell äußerlich nur behutsam verändert. Die Frontleuchten wurden optimiert und sind nun als Bi-Xenon-Scheinwerfer unterwegs. Die Karosserie  wurde ein wenig optimiert und gestrafft. Der Superb ist nun ein wenig straffer und klarer in seiner Formensprache, die man als eher einfach und geradlinig bezeichnen kann. Im Innenraum finden sich neue Farb-Kombinationen, einige Bedienknöpfe wurden umgesetzt. So kann man nun den Beifahrersitz vom Fahrersitz aus leicht nach vorn laufen lassen.

Weit wichtiger als leichte optische Veränderungen sind die technischen Optimierungen der Motoren. Der Verbrauch der gesamten Modell-Plaette ist im Schnitt um ganze 19 Prozent gesunken. Dies hat Skoda vor allem durch den Einsatz einer Start-Stopp-Automatik und Bremskraftrückgewinnung geschafft.

Unser Testwagen wird mit einem kombinierten Verbrauch von 7,9 Liter auf 100 Kilometer angegeben. Der Vierzylinder-Turbo liefert saftige 280 Nm Drehmoment und schafft in der Spitze beeindruckende 240 km/h. Ein Wert, der  auf unserer Testfahrt nicht erreicht wurde, in Österreich werden alle Autos auf Tempo 130 eingebremst. Umso interessanter ist die Durchzugskraft und die Arbeit des DSG-Getriebes. Der Skoda liefert hier sehr gute Werte, vor allem auf kurvigen Landstraßen kann der Tscheche mit einem sehr sauber abgestimmten Fahrwerk in Kombination mit der Motorleistung glänzen. Ein Manko muss notiert werden, der Frontantrieb und auch die Reifen sind  bei sportlicher Anfahrt leicht überfordert und drehen recht leicht durch. Eine Schwäche, die man mit behutsamer Anfahrt leicht ignorieren kann.

Während unserer fast fünfstündigen Testfahrt rund um Wien haben wir nicht nur Fakten gesammelt, der Skoda hat sich mit uns unterhalten. Auf dem Weg vom Flughafen zum Neusiedler See hat uns die Limousine erklärt, dass man mit ihr auch sportlich unterwegs sein kann. In Kooperation mit der üppigen Soundanlage, dem DSG-Getriebe und den 200 PS unter der Haube lassen sich auch dynamische Momente im positivsten Sinne erleben. Die elektronischen Beifahrer an Bord sind dabei eine große Hilfe, dank der elektronischen Differenzialsperre, der Stabilitätskontrolle (ESC) und dem Bremsassistent (HBA) werden allzu hurtige Fahrmanöver von der Sensorik früh erkannt und durch sensible Eingriffe entschärft.

Zu den Stärken des Supurb zählt sicher das Platzangebot im Fond, in Verbindung mit dem L & K-Programm kann der Superb ohne Übertreibung als Chauffeur-Limousine bezeichnet werden. Der Erfolg in China ist keine Überraschung, fast 40 Prozent aller Superb wurden im letzten Jahr ins Reich der Mitte geliefert. Dass man den L & K-Superb in die Premium-Liga einsortieren kann, ist keine Übertreibung. Die Limousine bietet ein überzeugendes Paket an Komfort, das man in dieser Preislage lange suchen muss.

Die technischen Daten laut Hersteller:
Skoda Superb 2,0 TSI DSG L & K Limousine
Motor: 4-Zylinder Reihe mit Turbolader
Treibstoff: Benzin
Hubtraum: 1.984 ccm
Leistung: 147 kW / 200 PS 5.100 – 6.000 U/min
Drehmoment: 280 Nm bei 1.700 – 5.000 U/min
Verbrauch kombiniert: 7,9 l/100 km
CO2: 178 g/km
Effizienzklasse: E
Antrieb: Front
Getriebe: 6-Gang DSG
Fahrleistungen:
Top Speed: 240 km/h
0-100 km/h: 7,7 Sekunden

Maße:
Länge: 4.833 mm
Breite: 1.817 mm
Höhe: 1.462 mm
Kofferraum: 595 bis 1.700 Liter
Radstand: 2.758 mm
Wendekreis: 11,52 m
Tank: 60 Liter

Leergewicht: 1.540 kg
Zuladung: 638 kg

Garantie:
2 Jahre ohne Kilometerbegrenzung
3 Jahre auf Lack
12 Jahre auf Karosseriedurchrostung
Typenklassen: KH/VK/TK

Preis: 37.290,00 Euro